Philippinen

Projekt: Fluor-Prophylaxe für Kinder, Primary Health Care Center, Bugko (Nord-Samar)

In Bugko gibt es eine große Anzahl unterernährter Kinder. 50 Kindern fanden Platz in einem Ernährungsprogramm, das überwiegend von Freiwilligen des Projektpartners Mabuhay Hilfe zum Leben e.V. betreut wird.

Teil dieses Ernährungsprogramms ist die Fluor-Prophylaxe. Das HDZ unterstützt diese Fluoridierungsmaßnahme für Kinder in Kindergärten und Grundschulen fortlaufend, indem es regelmäßig die dafür notwendigen Fluoridsalze und Zahngarnituren liefert.

Das „Medical Health Care Centers“ auf Nord Samar wurde mit Hilfe von Spenden vom HDZ errichtet und wird bis heute unterstützt: Dental Unit, Ambulanz- und Transportfahrzeug und medizinisches Diagnose- und Operationszentrum. Durch das gezielte Prophylaxeprogramm soll langfristig die Mundgesundheit verbessert werden.

 

Artikel 01.10.2011
19_19 Steinen Maulburg.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.4 MB
Foto: © Sabine Korth
Foto: © Sabine Korth

Projekt: Don Bosco Straßenkinderdorf Tuloy / Manila [2007 - 2010]

Das Tuloy Straßenkinderdorf wurde 1993 als Kriseninterventionszentrum für vernachlässigte Kinder aus den Slums von Manila gegründet. 560 Kinder werden hier insgesamt betreut, 270 von ihnen leben im Dorf. In Gruppen von etwa 30 Kindern wohnen sie in 8 Häusern (jedes 420 qm). Die Betreuung umfasst: Versorgung mit Nahrung und Kleidung, Unterbringung, Gesundheitsfürsorge, psycho-soziale Betreuung, Spiel- und Sportangebote sowie spirituelle Begleitung. Jedes Wohnheim funktioniert eigenständig - betreut von je einer Hausmutter, einem Sozialarbeiter und einem Volontär - und gibt damit den Kindern einen familiären Rahmen. Die "internen" Kinder sollen auch weiterhin in ihrem Wohnheim gemeinsam essen, diejenigen, die nur tagsüber ins Zentrum kommen, können die Mahlzeiten dann im neuen Mehrzweckraum einnehmen.

Auf dem Gelände befinden sich eine Primar- und eine Sekundarschule, die 267 Schüler besuchen. 167 Jugendliche absolvieren in der staatlich anerkannten Berufsschule eine non-formale Ausbildung in 5 technischen Berufen: Automechanik, Kühl- und Klimatechnik, Elektrik und Elektronik, Computertechnologie sowie Kurzkurse im Backhandwerk. Das Programm wird ergänzt durch die Vermittlung von Praktika und die Hilfe bei der Arbeitsplatzsuche für die Absolventen. Ein regelmäßiger Ehemaligen-Treff schafft ein Netzwerk von Kontakten. Die Ausbildungsgänge sollen nun um die Sparte "Gastgewerbe" ergänzt werden, um insbesondere mehr Mädchen in das Programm zu integrieren.

Website:  http://www.tuloy.org/


Projektpartner: Salesianer Don Bosco

Zielgruppe: 560 Schüler des Tuloy Straßenkinderdorfes werden durch die Küche versorgt; Ausbildungsprogramm als Kellner/Serviererin oder Koch/Köchin für 60 Mädchen und Resozialisierung der Straßenkinder in die Gesellschaft; Restaurantservice für die Mitarbeiter ansässiger Unternehmen dient der Einkommenssicherung des Tuloy Straßenkinderzentrums und kommt somit wiederum den neuen Auszubildenden zugute.

Projektziel: Erweiterungsbau um eine Großküche verbunden mit einem gastronomischen Lehrbetrieb, Versorgung sämtlicher Schüler und Auszubildenden des Tuloy Straßenkinderdorf, auch für Externe, Nutzung von Küche, Cafeteria und Gasträume als Ausbildungsstätte, Schaffung von Ausbildungsplätzen für Kellner/Service, Küchenpersonal und Köche mit Jobperspektiven. Die Ausbildung umfasst die Bereiche Essens- und Getränkezubereitung, Service, Menuplanung, Einkauf, Lagerhaltung. Das umfassende Restaurant- und Serviceangebot des Zentrums für ansässige Unternehmen, die die Räumlichkeiten auch für Veranstaltungen oder Feiern nutzen können, dient der Einkommensgenerierung um eine nachhaltige Selbständigkeit des Zentrums zu erreichen. Nicht zuletzt kann das gewonnene Renommee wiederum für Werbezwecke genutzt und die Tuloy-Programme zwecks Sponsoring oder Kooperationen bei den Unternehmen bekannt gemacht werden.

2009

2008