· 

HDZ unterstützt weiterhin das erfolgreiche Bombay Leprosy Project in Indien

Behandlungserfolge und Weiterbildungsmaßnahmen

 

Die Lepra-Hilfe ist eines der Kernthemen des HDZ. Im ersten Halbjahr 2019 flossen daher bereits 18.500 Euro an Spendengeldern in Lepra-Projekte in Indien und Pakistan. Den Hauptanteil erhielt das Bombay Leprosy Project (BLP) im indischen Mumbai. Das HDZ unterstützt das erfolgreiche Projekt schon seit Jahren und erhält regelmäßige Updates über die Entwicklung und Neuigkeiten. 

Erst kürzlich informierte das Lepra-Zentrum die Stiftung wieder über die neusten Behandlungserfolge anhand von Fallbeispielen.

Fall 1
So konnte eine 25 Jahre alte Frau mit leprabedingter Deformierung der rechten Hand nach 14-monatiger ärztlicher Behandlung und intensiven physiotherapeutischen Maßnahmen geheilt werden.

Foto 1: rechte Hand vorher (2017)
Foto 1: rechte Hand vorher (2017)
Foto 2: rechte Hand nachher (2018)
Foto 2: rechte Hand nachher (2018)

Fall 2

Ebenso war die Therapie eines 26 Jahre alten Mannes erfolgreich, der mit schweren nekrotisch-schmerzhaften Hauterkrankungen in das Zentrum kam und einen Monat mit Thalidomid behandelt wurde.  

Foto 1: Hautbild vorher (2016)
Foto 1: Hautbild vorher (2016)
Foto 4: Hautbild nachher (2017)
Foto 4: Hautbild nachher (2017)

Fall 3

Im Falle eines anderen 22 Jahre alten Patienten linderte die 3-monatige Behandlung mit Thalidomid die Folgen der Lepra-Erkrankung.

Foto 5: Hautbild vorher
Foto 5: Hautbild vorher
Foto 6: Hautbild nachher
Foto 6: Hautbild nachher