Impressum

Inhaltlich verantwortlich für diese Website nach § 5 Telemediengesetz (TMG):

 

Dr. Klaus-Achim Sürmann

Vorsteher der Stiftung

 

Dr. Klaus Winter

Stellvertretender Vorsteher der Stiftung

 

Hilfswerk Deutscher Zahnärzte für Lepra- und Notgebiete (C.H. Bartels Fund)

German Dentists’ Sponsorship for Leprosy- and Distressed Areas (C.H. Bartels Fund)
– Stiftung bürgerlichen Rechts

Lager- und Bürohaus

Hagenweg 2 L

37081 Göttingen, Deutschland

 

E-Mail: hilfswerk-z(at)arztmail.de

Internet: http://stiftung-hdz.de

Telefon: +49 (0)551 60 02 33

Fax: +49 (0)551 60 03 13

 

Postadresse:

Hilfswerk Deutscher Zahnärzte für Lepra- und Notgebiete (C.H. Bartels Fund)

German Dentists’ Sponsorship for Leprosy- and Distressed Areas (C.H. Bartels Fund) – Stiftung bürgerlichen Rechts

Postfach 2132

D-37011 Göttingen

 

Kuratorium:

Dr. Klaus-A. Sürmann, Vorsteher, Zahnarzt, Göttingen

Dr. Klaus Winter, Stellv. Vorsteher, Zahnarzt, Bad Lauterberg

Dr. Paul Festl, Zahnarzt, Nürnberg

Dr. Volker Langheim, Zahnarzt, Alfeld

Dr. Dieter Nordholz, Admiralarzt a.D., Bad Zwischenahn

Clemens Stroetmann, Staatssekretär a.D., Bailli u. Kanzler des Lazarusordens, Wilhelmshorst

Thomas Piontek, Direktor Commerzbank AG, Frankfurt, Erbkomtur/Jurisdiktionsleiter Erbkommende Wallendorf

 

Schirmherrschaft:

Bundeszahnärztekammer, Berlin

 

Patronat:

Zahnärztekammer Niedersachsen


Keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt (siehe auch: § 8 Abs. 4 UWG)

Sollte irgendwelcher Inhalt oder die designtechnische Gestaltung einzelner Seiten oder Teile dieses Onlineportals fremde Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen oder anderweitig in irgendeiner Form wettbewerbsrechtliche Probleme hervorbringen, so bitten wir um eine angemessene, ausreichend erläuternde und schnelle Nachricht ohne Kostennote. Wir garantieren, dass die zu Recht beanstandeten Passagen oder Teile des Portals unverzüglich entfernt bzw. den rechtlichen Vorgaben umfänglich angepasst werden, ohne dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist. Die zeitaufwändige Einschaltung eines Anwaltes zu der für den Diensteanbieter kostenpflichtigen Abmahnung entspricht nicht dessen wirklichen oder mutmaßlichen Willen.