· 

Zahnbürsten aus „Alemania“ heiß begehrt!

HDZ unterstützt Prophylaxe-Programm in Kolumbien

Diesmal wird es unter Aufsicht von Dr. Thomas Schliermann (Senior Expert Services, Bonn) nicht nur gesundheitspädagogische Aktionen in verschiedenen Vierteln für Strassenkinder in Medellin geben – das Projekt wird mit Hilfe von HDZ und Don Bosco Mondo erweitert, um langfristig angelegte Gesundheits- und Erziehungsunterstützung für junge, oft minderjährige, Mütter in einem Armenviertel von Medellin (Cabuyal) zu implementieren. „Mit diesem, auf primäre Prävention angelegten Projekt, wollen wir dazu beitragen, das Gesundheitsbewusstsein und Gesundheitsverhalten der Mütter für ihre (Klein-)Kinder zu fördern und zu festigen“, sagt Dr. Schliermann. Zahnpflege und Oralhygiene werden  dabei wieder zu den wesentlichen Themen gehören, die auch alltagsrelevant und bedürfnisorientiert sind, da gerade diese marginalisierten Randgruppen keinen oder nur sehr erschwerten Zugang zu zahnärztlicher Versorgung haben bzw. diese auch nicht bezahlen könnten.

 

Das HDZ unterstützt die Arbeit von Don Bosco mit 150 Zahnbürsten, einem Zahnmodell für den Einsatz im Armenviertel Cabuyal sowie mehreren Packungen Zahnseide. Bei den Aktionen der vergangenen Jahre fanden die Zahnbürsten aus „Alemania“ bei den teilnehmenden Kindern und Jugendlichen immer reißenden Absatz und sorgten für einen spürbaren Motivationsschub. Auch die Zahnseide kam gut an und das Gebissmodell war didaktisch sehr wertvoll, so dass diese Materialien auch diesmal nicht fehlen dürfen.