Artikel mit dem Tag "Dominikanerinnen"



Sauerstoffversorgung von Covid-Patient:innen in Thika sichergestellt
Kenia · 07. Juli 2021
„Wir danken dem Herrn, dass der Sauerstofftank angekommen ist“, freut sich Dominikanerschwester Seline. Das HDZ hat die Anschaffung des überlebenswichtigen Gases ermöglicht so dass jetzt mit der Verlegung der Rohre die Sauerstoffversorgung im St. Matia Mulumba Hospital fertig gestellt werden kann. Das Krankenhaus ist damit um eine moderne Versorgungseinheit reicher geworden und nun in der Lage, auch Covid-Patient:innen mit schweren Verläufen adäquat zu behandeln.

Mutter-Kind-Station geplant
Simbabwe · 30. Mai 2021
Das HDZ unterstützt das Krankenhaus seit vielen Jahren und hat u.a. den Bau einer Zahnstation finanziert, die bis heute die einzige in dieser Gegend ist. Jetzt hat die Generalpriorin em. der Dominikanerinnen, Schwester Ferrera Weinzierl, das HDZ erneut um Hilfe gebeten. Geplant ist ein Klinikanbau für rund 400.000 Euro. Rund 50.000 Euro soll das HDZ übernehmen.

Simbabwe · 15. April 2020
Corona hat längst auch Afrika erreicht. Seit dem 31. März befindet sich auch Simbabwe in einem vollständigen Lockdown. Wer keine schriftliche Erlaubnis hat, aus dem Haus zu gehen, wird von der Polizei zurückgeschickt. Auch die Dominikaner-Mission in der Hauptstadt Harare ist von der Ausgangssperre betroffen. Gemeinsam mit 11 Glaubensschwestern kämpft dort Schwester Ferrara Weinzierl gegen die Ausbreitung des Virus – und gegen die Armut.

Simbabwe · 11. April 2019
Wie schwer der Zyklon IDAI auch die Region um Harare, Simbabwe, getroffen hat, berichtet die Dominikaner-Schwester Ferrara Weinzierl, die in der Charles Lwanga Schule, einem katholischen College, tätig ist, und seit Jahren in gutem Kontakt zu Dr. Klaus Winter steht. Umso tiefer berührte es das HDZ-Team, zu hören, dass 2 Schüler bei dem verheerenden Wirbelsturm durch einen Felsbrocken getötet worden sind und viele andere schwere Traumata erlitten haben. Sr. Ferrara berichtete dem HDZ vor...

Die Stiftung Hilfswerk Deutscher Zahnärzte (HDZ) steht unter der Schirmherrschaft von

unter dem Patronat von

und ist Mitglied der

Spendenkonto

Deutsche Apotheker- und Ärztebank

IBAN: DE28300606010004444000

BIC:    DAAEDEDDXXX

Zustiftung

Deutsche Apotheker- und Ärztebank

IBAN: DE98300606010604444000

BIC:   DAAEDEDDXXX

Über soziale Netzwerke teilen